Waren Sie vielleicht auf der Suche nach Movies-Net.com für Netflix USA?

Notes on Blindness

Dokumentation, 2016, 86 Minuten
Notes on Blindness
Dieser Film basiert auf Tonaufnahmen des Akademikers und Theologen John Hull, dessen langsamer Übergang in die Erblindung impressionistisch nachempfunden wird.
Der/die Dokumentation Notes on Blindness erschien 2016 und dauert 86 Minuten. Dieser bewegende, innovative Film gewann einen British Independent Film Award und war für mehrere BAFTA nominiert. Freigegeben ohne Altersbeschränkung. Dieser Dokumentation ist Bewegend, Anspruchsvoll, Visionär.
HDUHD 4KHDRDOLBY VISIONDOLBY SURROUNDDOLBY ATMOS

Notes on Blindness auf IMDB

Score: 7,1 des 10

In the summer of 1983, just days before the birth of his first son, writer and theologian John Hull went blind. In order to make sense of the upheaval in his life, he began keeping a diary on audiocassette. Upon their publication in 1990, Oliver Sacks described the work as 'the most extraordinary, precise, deep and beautiful account of blindness I have ever read. It is to my mind a masterpiece.' With exclusive access to these original recordings, NOTES ON BLINDNESS encompasses dreams, memory and imaginative life, excavating the interior world of blindness.

Schauspieler in Notes on Blindness

Regisseure

Audio und Untertitel

Audio: Englisch [Original];Englisch - Audiodeskription
Untertitel: Niederländisch;Deutsch;Spanisch (Europa);Französisch;Englisch

Mehr wie Notes on Blindness

Der Score, der oben neben dem Titel angegeben ist, basiert auf dem durchschnittlichen Score von Netflix, Moviemeter und IMDB. Es ist ein Wert zwischen 0 und 5.

Neue Releases per E-Mail?

Erhalten Sie jede Woche eine E-Mail mit allen neuen Filmen und Serien, die Netflix in der Woche herausgebracht hat.

Klicken Sie hier , um sich kostenlos anzumelden.

Feel the Beat
Nach ihrem Scheitern am Broadway muss eine selbstbezogene Tänzerin in ihrem Heimatort wohl oder übel eine miserable Tanztruppe auf einen Wettbewerb vorbereiten.
Choked: Paisa Bolta Hai
Eine Bankangestellte, die unter den Schulden ihres arbeitslosen Mannes – und ihren eigenen zerplatzten Träumen – leidet, findet eine geheime Geldquelle in ihrem Haus.
Jeffrey Epstein: Stinkreich
Diese Dokuserie erörtert anhand von Berichten von Opfern die Frage, wie Jeffrey Epstein seinen Missbrauch mithilfe von Geld und Einfluss so lange geheim halten konnte.
Ben Platt Live from Radio City Music Hall
Mit einer kompletten Band und Schlagfertigkeit gewährt Ben Platt mit Songs von seinem Debütalbum „Sing to Me Instead“ auch persönliche Einblicke in sein Leben.
Gerichtsverfahren in den Medien
Diese True-Crime-Dokuserie beleuchtet die Frage, wie die Medien die Urteile in einigen der spektakulärsten Gerichtsprozesse aller Zeiten beeinflusst haben könnten.